Suche
  • Jan-Philipp Repp

LIQUI MOLY spendet Produkte an Feuerwehr Blofeld

Einsatzkräfte in der Corona-Krise unterstützen - das hat sich die Ulmer Firma LIQUI MOLY vorgenommen. Deshalb spendet das Unternehmen seit April Öle, Additive und Autopflegeprodukte im Wert von vier Millionen Euro an Feuerwehren und Rettungsdienste.


Auch die Freiwillige Feuerwehr Blofeld darf sich über eine solche Spende freuen! Bewerben konnten sich die Hilfsorganisationen mit Anschreiben und einer Wunschliste der benötigten Produkte. Mit Erfolg! Rund 40 Produkte gingen nach Blofeld.


„Wir würden ja gerne mit Desinfektionsmitteln, Gesichtsmasken und anderen dringend benötigten Materialien helfen, aber dafür sind wir in der falschen Branche. Deshalb helfen wir mit dem, was wir am besten können: Öle, Additive und andere Autopflegemittel“, so Geschäftsführer Ernst Prost. „Unsere Spende ist nur eine kleine Geste gegenüber all jenen Menschen, die jeden Tag so unermüdlich dafür kämpfen, dass die Corona-Krise nicht noch schlimmer wird“.

72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen